Google ohne Leser – aka Reader

Update 5: Googles Chat-Client kappt Jabber-Kompatibilität
Update 4: ownCloud geht alpha mit eigenem News Reader via Cashy
Update 3: Feedly – 500 000 neue User in 48 Stunden via Cashy
Update 2: Google fern-deaktiviert RSS-Extension in Chrome

Update 1: RSS-Sterben: Auch FeedDemon gibt auf

Okay, Google schaltet den Reader Ende Juli ab. Einige sehen da den Untergang des Abendlandes, andere starten Auf-Schreie und Petitionen. Alternativen werden in Listen herumgereicht.

Ich selbst konnte mich mit dem Google Reader nie so richtig anfreunden. Das ist zum einen die Gatekeeper-Funktion, die jetzt spürbar wird. Auf der anderen Seite war der Aktualisierungsinterval langsamer als wenn man mit einem RSS-Client direkt auf die Feeds geht. Und drittens brauchte ich einfach keinen Web-basierten RSS-Client. Ganz nebenbei mag ich nicht, dass Google weiß, was ich lese.

Ich lese die Feeds denen ich folge mobil & offline, d.h. auf dem Smartphone und Tablet. Meist sind es die Security und/oder Developer-Feeds von Software die ich irgendwo im Einsatz habe. Die Anzahl ist also überschaubar – ein täglicher Blick unabdingbar aber auch machbar.

Continue reading

@ZugMon: Live-Ticker der Verspätungen der ICE-Züge der DB auf Twitter

Update 1: “Verspätung für alle” – SZ berichtet über Zugmonitor

Ein Sonntag-Nachmittag und meine Freundin klettert demnächst in Hamburg in einen ICE um ein paar Stunden später wieder zu Hause zu sein. Natürlich hole ich sie vom Bahnhof ab. Nun wäre es gut zu wissen, ob der Zug Verspätung hat und wenn ja wie viel. Bei Flügen ist das eine Standard-Information und es gibt sogar Smartphone-Apps dafür. Für Züge der DB ist das irgendwie schwieriger, zumal unterwegs und kompakt.

Da gab es doch dieses Projekt Zugmonitor der SZ und Opendatacity, dass Ich mir mal ansehen wollte. In kurz zusammengefasst scrapt Zugmonitor die Website der DB und holt so die aktuellen Zeiten und Daten zusammen. Das wird dann entsprechend aufbereitet und ansprechend visualisiert. Und: die Jungs von Opendatacity stellen die Daten für Projekte zur Verfügung – klingt nach einem kleinen aber feinen Projekt für mich…

zugmonitor_opener

Zugmonitor von SZ und Opendatacity

Continue reading